zurück zur Startseite

Erkenntnisse aus der Praxis

Die Auswertung von Fragebögen aus Revieren in denen Halbkreisreflektoren länger als ein Jahr montiert sind, hat einen Rückgang nächtlicher Unfälle mit Rehen um 73% ergeben. Die längste Erfahrung hat der Pächter des Reviers Wehelitz, Kreis Kulmbach. Er hat im Jahr 2002 an der B 85 blaue Reflexstreifen über die roten, integrierten Reflektoren der Leitpfosten geklebt. Seither gibt es einen deutlichen und nachhaltigen Rückgang der Unfälle.

www.halbkreisreflektor.de

Schilderwerk Beutha GmbH
Clemens-Winkler-Straße 6b
09116 Chemnitz

Telefon: 0371/ 77 51 51-300
Telefax: 0371/ 77 51 51-777
Email: Wildwarnreflektor(at)SW-Beutha.de
Internet: www.SW-Beutha.de

zur Startseite